SPD Mannheim-Käfertal

 

Bildungsveranstaltung 2: MAUS ein neuer Weg!

Veröffentlicht in Pressemitteilungen

Am 9. Oktober war Bürgermeisterin Gabriele Warminski-Leitheußer Gast des SPD Ortsvereins Käfertal. Vor den 30 Anwesenden stellte die Dezernentin, die u.a. für den Fachbereich Bildung zuständig ist, das Mannheimer Unterstützungssystem Schule (MAUS) der breiten Öffentlichkeit vor.

Die Käfertaler Bezirksbeirätin Gaby Katzmarek führte gewohnt eloquent in die Thematik ein und unterstrich die Bildungsvorstellungen der Mannheimer SPD: „Bildung für jedes Kind. Chancengerechtigkeit für alle“, macht Katzmarek die zentrale Schlüsselposition von Bildung für eine Gesellschaft deutlich.

Im Anschluss stellte die Bürgermeisterin Warminski-Leitheußer heraus, dass „Bildung ein Zukunftsfeld“ ist und das Ziel der innovativen Mannheimer Schulpolitik ist eine „ganzheitliche Bildungskette“ zu erhalten.

Das Konzept von MAUS setzte genau hier an:
„10.000 Stunden mehr für Mannheims Schulen!“ – diese Idee konnte die SPD-Gemeinderatsfraktion in den Haushaltsberatungen durchsetzen.
Mit dem Schuljahr 2008/2009 sollen an zunächst acht Mannheimer Schulen (drei Grundschulen, drei Hauptschulen, eine Realschule und ein Gymnasium) Schülerinnen und Schülern individuell gefördert werden: Sprache und Mathematik, Stärkung der musikalischen Spracherziehung, Leseförderung, Lern- und Recherchetrainings. Federführend in diesem Projekt sind die Abendakademie, die Stadtbibliothek sowie die städtische Musikhochschule.

Hinter der Idee von MAUS steckte viel Potential: Gesundheitliche Betreuung in Schulen, Kultur als Bildungschance, Schulsozialarbeit weiterentwickeln, Referentenpool, verstärkte Zusammenarbeit mit den Bibliotheken. Übergeordnetes Ziel: Alle Kinder und Jugendliche in Mannheim sollen einen qualifizierten schulischen und beruflichen Abschluss erreichen.

Der Käfertaler Ortsvereinsvorsitzende und Stadtrat Ralf Eisenhauer hob mit einem Zitat von John Dewey die gesellschaftspolitische Bedeutsamkeit von Bildung eindrucksvoll hervor: „Demokratie muss in jeder Generation neu geboren werden und Bildung ist ihre Hebamme“.

Nach dem Vortrag der Bürgermeisterin bestand die Möglichkeit zur Aussprache und Diskussion, die viele der anwesenden Lehrer oder Eltervertreter eifrig nutzten. Die anwesenden Eltern zeigten sich von dem Ansatz von MAUS überzeugt, äußerten aber auch den Wunsch „mitgenommen zu werden“. Alles in allem ein gelungener Abend: „Hier in Mannheim wird nicht nur über Politik geredet, sondern Politik gemacht“, fasste ein zufriedener Besucher seinen ersten Eindruck von MAUS zusammen.

 

Spendenaufruf

Ortsvereinsarbeit kostet Geld. Wir sind auf Ihre Unterstützung angewiesen. Spenden Sie jetzt!

SPD Käfertal
Sparkasse Rhein-Neckar Nord
BLZ 670 505 05
Kto.-Nr. 30 13 59 38

Unter Referenz geben Sie bitte " SPD Käfertal + Ihren Namen/Adresse" an.

Vielen Dank

 

Soziales Netzwerk

 

Rotes Quadrat - Infos der SPD Mannheim

Die SPD Mannheim veröffentlicht jeden Montag aktuelle Berichte rund um die Sozialdemokratie in der Quadratestadt im "Roten Quadrat". Das "Rote Quadrat" kann kostenlos abonniert werden.

Die aktuelle Ausgabe findet sich hier:

http://www.spd-mannheim.de//index.php?mod=content&menu=505&page_id=17721/