SPD Mannheim-Käfertal

 

Jahreshauptversammlung SPD Käfertal - Seidenglanz im Amt bestätigt

Veröffentlicht in Ortsverein

Der neue Vorstand 2018

Bei der Jahreshauptversammlung der SPD Käfertal freute sich die Vorsitzende Dr. Melanie Seidenglanz über einen übervollen Versammlungsort. Im Rechenschaftsbericht des Vorstandes erläuterte die junge Vorsitzende die Aktivitäten der Käfertaler Sozialdemokraten in den Arbeitsjahren 2016 bis 2018.

Neben den Wahlkämpfen zur Landtagswahl und Bundestagswahl beschäftigten sich die Käfertaler Sozialdemokraten insbesondere mit den Themenfeldern Stadtentwicklung und Mobilität. So gab es Sitzungen und Anträge zum systematischen Ausbau des Nahverkehrs für Franklin, der Zukunft der B38 oder zur Bedeutung des Radverkehrs. Die Käfertaler Sozialdemokraten haben von Anfang an eine Straßenbahn ins neue Stadtquartier Franklin gefordert und freuen sich, dass dies in den Planungen nun berücksichtigt wurde. Aber auch das Thema bezahlbarer Wohnraum beschäftigte die Käfertaler SPD in mehreren Veranstaltungen. „Für uns muss Wohnen für die gesamte Bevölkerung bezahlbar sein, darum setzen wir uns weiterhin für bezahlbaren Wohnraum für junge Familien und Ältere bei der Randbebauung von Spinelli ein“, macht Seidenglanz Unterschiede zu anderen Parteien deutlich. Die SPD Käfertal unterstreicht dabei noch einmal deutlich die Bedeutung der 30 Prozent Quote von günstigeren Quadratmeterpreisen bei Neubauten. Auch mit dem Dauerbrenner Sanierungsgebiet Käfertal Mitte beschäftigte sich die SPD Käfertal intensiv und fordert nicht immer den Stempelpark gegen Parkplätze auszuspielen und gerade die Bedürfnisse von jungen Familien, die den Park nutzen im Blick zu behalten. Die Bedeutung des Käfertaler Kulturhauses für das soziale Leben in Käfertal unterstrich der Vorstand und dankte Stadtrat Ralf Eisenhauer und Altstadtrat Karlheinz Haas explizit für ihr bedeutsames Engagement im Beirat der Interessensgemeinschaft Käfertaler Vereine.

Erfreuliches galt es im Bereich der Mitgliederzahlen zu verkünden. Seit der Amtsübernahme von Seidenglanz im Februar 2014 konnten die Mitgliederzahlen um stolze 15,5 Prozent gesteigert werden. Allein im Januar 2018 sind acht neue Mitglieder dazugekommen und so durfte Seidenglanz gleich vier Neumitglieder zur Jahreshauptversammlung begrüßen, um ihnen die Parteibücher zu übergeben. Der SPD Ortsverein zählt nun über 135 Mitglieder. Die SPD Käfertal setzt die politische Agenda in Käfertal und wird attraktiv als Mitmachpartei.

Der Kassierer Karsten Rehbein erläuterte im Anschluss die Kassenlage mit den Einnahmen und Ausgaben des Ortsvereins. Der SPD Ortsverein beteiligte sich am Kulturhausfest, dem Weihnachtsmarkt und weitere Veranstaltungen der Interessensgemeinschaft Käfertaler Vereine. Die Revisoren lobten die hervorragende Kassenführung und die außerordentlich gute wirtschaftliche Ausrichtung des Vorstandes und beantragten daher die Entlastung.

Der Käfertaler Altstadtrat Karlheinz Haas führte gewohnt eloquent durch die Wahlgänge zur Neuwahl des Vorstandes. Als Vorsitzende wurde Dr. Melanie Seidenglanz in ihrer nunmehr dritten Amtszeit einstimmig im Amt bestätigt. Ebenfalls wiedergewählt wurde der stellvertretende Vorsitzende Wolfgang Gassner. Manfred Riehle schied nach langjährigem Einsatz aus dem Amt des Stellvertreters aus und wurde gebührend verabschiedet. Der Erneuerungsprozess der SPD Käfertal wird durch die Neuwahl von Jennifer Zilles als stellvertretende Vorsitzende fortgesetzt. Die junge Genossin wird nun in neuer Funktion verstärkt Verantwortung im Stadtteil übernehmen. Der Kassierer Karsten Rehbein und die Schriftführerin Silja Metz wurden ebenfalls im Amt bestätigt. Bei den Beisitzern trat Franziska Mondl nicht mehr an. Mit Ingo Hettler wurde ein engagierter junger Mann gefunden, der frischen Wind in die Vorstandschaft bringen wird. Ebenfalls als Beisitzer wurden Ursula Bieler und Stadtrat Ralf Eisenhauer wiedergewählt. „Dieses Team ist eine gelungene Mischung aus bewährten und neuen Kräften. Wir haben in der SPD viele motivierte Menschen und in den Ortsvereinen keine Personalprobleme wie andere Parteien“, fasst der SPD Kreisvorsitzende Wolfgang Katzmarek zusammen, der ein Grußwort des Kreisverbandes sprach und selbst in Käfertal aktiv ist. Ein weiteres inhaltliches Grußwort wurde vom Landtagsabgeordneten Dr. Stefan Fulst-Blei gesprochen, der den Anwesenden einen Überblick über die landespolitischen Themen gab und sich explizit für die hervorragende Zusammenarbeit mit dem SPD Ortsverein Käfertal bedankte. „Dieser Ortsverein ist gut aufgestellt für die Zukunft. Klasse, was hier vor Ort geleistet wird“, fasste der Landtagsabgeordnete zusammen. Die SPD Käfertal gratuliert allen Neugewählten und freut sich auf ein tolles Jahr 2018. Auch Interesse Mitglied zu werden? Mehr zur Arbeit der SPD Käfertal auf der Facebookseite des Ortsvereins.

 

Spendenaufruf

Ortsvereinsarbeit kostet Geld. Wir sind auf Ihre Unterstützung angewiesen. Spenden Sie jetzt!

SPD Käfertal
Sparkasse Rhein-Neckar Nord
BLZ 670 505 05
Kto.-Nr. 30 13 59 38

Unter Referenz geben Sie bitte " SPD Käfertal + Ihren Namen/Adresse" an.

Vielen Dank

 

Soziales Netzwerk

 

Rotes Quadrat - Infos der SPD Mannheim

Die SPD Mannheim veröffentlicht jeden Montag aktuelle Berichte rund um die Sozialdemokratie in der Quadratestadt im "Roten Quadrat". Das "Rote Quadrat" kann kostenlos abonniert werden.

Die aktuelle Ausgabe findet sich hier:

http://www.spd-mannheim.de//index.php?mod=content&menu=505&page_id=17721/