SPD Mannheim-Käfertal

 

SGK informiert sich bei Feuerwache Mannheim-Nord

Veröffentlicht in Pressemitteilungen

Auf Einladung der Sozialdemokratischen Gemeinschaft für Kommunalpolitik (SGK) und des SPD-Fraktionsarbeitskreises „Sicherheit und Ordnung“ besichtigten sozialdemokratische Kommunalpolitiker aus der gesamten Metropolregion die Feuerwache Mannheim-Nord in Käfertal. In Anwesenheit der Käfertaler SPD-Stadträte Ralf Eisenhauer, Gabriele Katzmarek sowie Dr. Boris Weirauch, dem SPD-Fraktionssprecher für Sicherheit und Ordnung, und Mitgliedern des Personalrats gab der Leitende Brandschutzdirektor Thomas Schmitt einen Überblick über die Aufgaben der Feuerwehr und die tägliche Arbeit der Feuerwehr in Mannheim.

Ergänzt wurde Schmitt in seinen Ausführungen von den anwesenden Personalräten, die sich erfreut über den Besuch der Kommunalpolitiker und ihr Interesse an den Belangen der Feuerwehr zeigten.

Der stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende Ralf Eisenhauer freute sich zu hören, dass die Feuerwehr Mannheim zu einer angesehensten Feuerwehren in Deutschland gehört. Nach den Ausführungen von Branddirektor Schmitt macht sich dies bereits dadurch bemerkbar, dass deutsche Versicherungskonzerne Unternehmen am Standort Mannheim mit Prämienabschlägen privilegieren. Den SPD-Stadtrat und SGK-Kreisvorsitzenden Boris Weirauch beeindruckte vor allem die Bandbreite an Spezialisierungen, etwa den Höhenrettungszug oder die Analytische Task Force (ATF).

Bei der anschließenden Besichtigung der Fahrzeughalle und der Einsatzfahrzeuge wurden die Anwesenden Zeuge des Ausrückens der Feuerwehr zu einem Einsatz in die Neckarstadt und konnten sich ein Bild von der Schnelligkeit der Einsatzkräfte machen. Zum Abschluss des Rundgangs konnte die Gruppe, die um den SPD-Landtagsabgeordneten im Mannheimer Norden Dr. Frank Mentrup erweitert wurde, aus nächster Nähe erleben wie Käfertaler Stadträtin Gabriele Katzmarek sich als Freiwillige zur Demonstration der Höhenrettung zur Verfügung stellte.

In der anschließenden Diskussion beim gemeinsamen Mittagessen kamen auch Sorgen und Nöte der Feuerwehrleute zur Sprache, u.a. der schlechte bauliche Zustand der Feuerwache auf dem Sand und gesetzliche Änderungen im Beamtenrecht des Landes Baden-Württemberg, welche mit der Verlängerung der Altersruhegrenze auf 62 Jahre einhergeht.

Im Rahmen des mehrstündigen Besuchs wurde wieder einmal eindrucksvoll dargelegt, welch wichtigen Dienst die Feuerwehr für die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Mannheim leiste, bemerkte SPD-Stadträtin Gabriele Katzmarek stellvertretend zum Abschluss.

 

Spendenaufruf

Ortsvereinsarbeit kostet Geld. Wir sind auf Ihre Unterstützung angewiesen. Spenden Sie jetzt!

SPD Käfertal
Sparkasse Rhein-Neckar Nord
BLZ 670 505 05
Kto.-Nr. 30 13 59 38

Unter Referenz geben Sie bitte " SPD Käfertal + Ihren Namen/Adresse" an.

Vielen Dank

 

Soziales Netzwerk

 

Rotes Quadrat - Infos der SPD Mannheim

Die SPD Mannheim veröffentlicht jeden Montag aktuelle Berichte rund um die Sozialdemokratie in der Quadratestadt im "Roten Quadrat". Das "Rote Quadrat" kann kostenlos abonniert werden.

Die aktuelle Ausgabe findet sich hier:

http://www.spd-mannheim.de//index.php?mod=content&menu=505&page_id=17721/