SPD Mannheim-Käfertal

 

Straßenfestbilanz: Viele packende Gespräche und drei Neumitglieder!

Veröffentlicht in Aus dem Parteileben


Volles Haus am Stand der SPD

Der SPD Ortsverein Käfertal war wie in den Jahren zuvor mit einer großen Helfercrew während des traditionsreichen Käfertaler Straßenfests aktiv.

Egal, ob als eifrige Küchenfeen, die beinahe in Akkordtempo Backfisch, Calamares, Matjes sowie Kartoffelsalat und Pellkartoffeln zubereiteten, die engagierten Leute vom Aufbau und Abbau, hinter der Kasse, schnelle Zapfer hinter der Getränketheke und freundliche Bedingungen hinter der Essensausgabe - dieses Straßenfest zeigte wieder einmal, wie Alt und Jung mit Spaß und großer Freude sich gemeinsam einbringen.

Der Cocktailstand zog gerade die jüngeren Besucher an, die sich mit phantasievollen aus dem Shaker wie dem bereits bekannten „Kurz&Gut“ Cocktail verwöhnen ließen. Am Stand der SPD traf man sich, lobte den ausgezeichneten Fisch und kam immer wieder mit den sympathischen Genossen ins Gespräch.
„Wir freuen uns auf dem Straßenfest drei neue Mitglieder geworben zu haben. Dies zeigt, dass wir wahrgenommen werden und wie erfolgreich unser politisches Engagement hier in Käfertal ist“, so Stadtrat und Ortsvereinsvorsitzender Ralf Eisenhauer.

Auch einige Mandatsträger waren am Stand der SPD anzutreffen. So machte die neue Bürgermeisterin für Bildung, Jugend, Sport, und Gesundheit Gabriele Leitheusser-Warminiski gemeinsam mit Stadtrat Eisenhauer, Altstadtrat Karlheinz Haas sowie Bezirksbeirätin Gabriele Katzmarek einen Rundgang über das Käfertaler Straßenfest und lobte ausdrücklich das rege und vielfältige Vereinsleben.

„Für uns ist das Straßenfest jedes Jahr eine tolle Gelegenheit mit Menschen ins Gespräch zu kommen. Wir haben immer viele Stammgäste, aber auch interessierte Bürger an unserem Stand“, erläutert Bezirksbeirätin Katzmarek. So zog der Vorstand eine positive Bilanz und bedauerte nur, dass das Wetter nicht wirklich mitspielte. „Wir versuchen viel in Käfertal zu bewegen, doch gegen die Regenwolken konnten wir auch nichts zu tun“, lacht der junge Bezirksbeirat Niels Hörner, der sichtlich Freude beim Bierzapfen hatte. Nun ja - vielleicht hat Petrus im nächsten Jahr mehr Einsehen mit den Käfertalern. Verdient hätten sie es auf jedenfall!

 

Spendenaufruf

Ortsvereinsarbeit kostet Geld. Wir sind auf Ihre Unterstützung angewiesen. Spenden Sie jetzt!

SPD Käfertal
Sparkasse Rhein-Neckar Nord
BLZ 670 505 05
Kto.-Nr. 30 13 59 38

Unter Referenz geben Sie bitte " SPD Käfertal + Ihren Namen/Adresse" an.

Vielen Dank

 

Soziales Netzwerk

 

Rotes Quadrat - Infos der SPD Mannheim

Die SPD Mannheim veröffentlicht jeden Montag aktuelle Berichte rund um die Sozialdemokratie in der Quadratestadt im "Roten Quadrat". Das "Rote Quadrat" kann kostenlos abonniert werden.

Die aktuelle Ausgabe findet sich hier:

http://www.spd-mannheim.de//index.php?mod=content&menu=505&page_id=17721/